Wohnraumnehmende

 

Sie studieren oder machen eine Ausbildung in München und suchen ein Zimmer? Sie können sich vorstellen mit einem älteren Menschen zusammen zu leben und diesen im Alltag zu unterstützen? Dann könnte Wohnen für Hilfe eine für Sie passende Wohnform sein.

 

Bei Wohnen für Hilfe unterstützen Sie Seniorinnen und Senioren bei der Erledigung von Alltagsarbeiten. Sie gehen zum Beispiel einkaufen, kochen, putzen, arbeiten im Garten. Oder Sie leisten Gesellschaft, gehen gemeinsam spazieren, begleiten zum Arzt, passen auf Haustiere auf. Dafür können Sie sehr kostengünstig bei den SeniorenInnen wohnen.

 

Orientierungsrahmen für Wohnen für Hilfe

1m² Wohnfläche = 1 Stunde Hilfeleistung im Monat
Die Kosten für Strom, Heizung und Wasser werden in Form einer festgelegten Pauschale monatlich von Ihnen bezahlt.

 

Und so funktioniert‘ s

Sie nehmen telefonisch / per Email Kontakt auf. Dann erhalten Sie einen Termin für ein persönliches Einzelgespräch. Diese Einzelberatungen finden am Freitag und am Mittwoch statt.

 

Bitte kommen Sie pünktlich und bringen folgende Unterlagen mit: den ausgefüllten Fragebogen, Ihren Ausweis, die Immatrikulationsbescheinigung, Ihren Ausbildungsvertrag, ein Foto sowie 3 € Aufnahmegebühr. Nach einer erfolgten Vermittlung berechnen wir einen Vermittlungsbetrag von einmalig 25 €.

 

Wichtige Voraussetzungen
Soziale Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Anpassungsbereitschaft, Rücksichtnahme, Ehrlichkeit und gute Deutschkenntnisse. Ihre beabsichtigte Wohndauer beträgt mindestens ein Jahr und Sie haben genügend Zeit die vereinbarten Unterstützungsdienste zu leisten.

 

beim gemeinsamen Kuchen essen